Gewusst wie: Der erste eigene Marketingplan

Marketing-Plan

Um mit Ihren Werbe-Maßnahmen den größtmöglichen Erfolg zu erzielen, sollten Sie diese gut aufeinander abstimmen. Ein Mittel der Wahl ist ein Marketingplan, in dem die Maßnahmen und das Budget in einer Jahresübersicht zusammengefasst werden können.

Wir stellen Ihnen eine einfache, aber wirkungsvolle Lösung mit dem Office-Programm Excel vor, mit deren Hilfe Sie Ihre Maßnahmen planen und im Auge behalten können.

Marketing mit Weitblick

Ein Marketingplan hilft Ihnen bei der Planung beispielsweise von Werbung und Pressearbeit, aber auch bei der Umsetzung und der Kontrolle der Kosten. Auf dem Markt gibt es einige kostenpflichtige Web-Angebote für diesen Zweck. Diese eignen sich vor allem für umfangreiche Marketing-Budgets, und wenn mehrere Mitarbeiter parallel mit den Daten arbeiten müssen.

Für alle anderen Vorhaben reicht es meist schon aus, selbst im Programm Excel eine Tabelle anzulegen. Welche erforderlichen Daten in dieser Excel-Tabelle sein sollten, erklären wir Ihnen nun Schritt für Schritt:

Wie Sie Ihre Ziele festlegen

Wenn Sie einen eigenen Marketingplan erstellen wollen, sollten Sie zuallererst Ihre Ziele definieren und sich Maßnahmen zur Erreichung überlegen.

Nehmen wir mal an, Ihr übergeordnetes Ziel ist es, neue Kunden zu gewinnen. Dazu müssen potentielle Kunden zunächst auf Sie und Ihr Unternehmen aufmerksam werden.

Dies könnte über folgende Teilziele geschehen:

1. in Medien präsent werden

2. die eigene Website gut auffindbar machen

3. neue Kaufanreize schaffen und verbreiten

Im Beispiel 1 muss Berichterstattung zu Ihrem Unternehmen und Ihren Produkten in den lokalen Medien erreicht werden. Dies geschieht über Pressearbeit, in denen Journalisten mit den nötigen Informationen versorgt werden.

Der Weg führt über konkrete Teilschritte, welche einmalig oder regelmäßig durchgeführt werden:

einen Presseverteiler, in dem Sie Journalisten-Kontakte zusammenfassen

das Schreiben und Versenden von Pressemitteilungen

die Zusammenstellung von ergänzendem Bildmaterial

die Organisation einer Presse-Konferenz

Behalten Sie Ihre Ziele und die Wege, über welche diese erreicht werden sollen, bei allen weiteren Schritten im Hinterkopf.

Die Struktur des Marketingplanes

Für den Aufbau eines Excel-Marketingplanes sind zwei Achsen wichtig für den Überblick über geplanten Maßnahmen: das Jahr als Zeiteinheit und die einzelnen Maßnahmen.

Die Struktur des Marketingplanes

Damit Sie den Überblick über das Jahr haben, richten Sie horizontal die Monate ein. Vertikal auf der linken Seite Listen Sie die einzelnen Tätigkeitsfelder (wie z.B. Pressearbeit usw.) auf, ihnen werden immer Teil-Maßnahmen zugeordnet (z.B. Pressemitteilung, Pressekonferenz). Unter jeder einzelnen Maßnahme werden in einer Extrazeile die Kosten erfasst, diese werden weiter unten durch Excel-Formeln zusammengerechnet.

Den Monaten und den Teil-Maßnahmen sind einzelne Schritte zugeordnet: So ist beispielsweise klar ersichtlich, dass für die im Februar geplante Pressekonferenz im Januar der Raum und die Technik organisiert werden muss. Die Raum- und Gerätemiete kostet insgesamt 700 Euro.

Extra-Tipp: Lassen Sie sich von Outlook an die Termine in der Tabelle erinnern

Sie können den einzelnen Tätigkeiten auch konkrete Termine zuordnen. Schreiben Sie diese mit in die Zeile. Nun können Sie für diese Termine eine Outlook-Aufgabe erstellen – so erinnert Sie Outlook zum gegebenen Zeitpunkt automatisch und öffnet Ihnen die Excel-Tabelle. So geht’s:

Excel + Outlook 2010

  • Hier müssen Sie einmalig den betreffenden Befehl in Ihre Menüleiste einfügen: Gehen Sie auf „Datei“ > „Optionen“ > „Menüband anpassen“ > „Alle Befehle“ > „Microsoft Outlook-Aufgabe erstellen“ und fügen Sie den Befehl hinzu.
  • Öffnen Sie die betreffende Excel-Tabelle.
  • Nun können Sie den Befehl „Microsoft Outlook Aufgabe erstellen“ auswählen.
  • Erstellen Sie eine neue Outlook-Aufgabe.

Excel + Outlook 2010

Ältere Programm-Versionen

  • Gehen Sie im Menü auf „Ansicht“ > „Symbolleisten“ > „Überarbeiten“.
  • Klicken Sie auf den Button „Microsoft Outlook Aufgabe erstellen“ (ein weißes Blatt Papier mit einem roten Häkchen).
  • Erstellen Sie eine neue Outlook-Aufgabe.

Alternativ können Sie auch auf eine der im Internet kostenlos angebotenen Vorlagen für einen Marketingplan zurückgreifen. Der Vorteil hierbei ist, dass wichtige Daten abgefragt werden und Rechenformeln bereits enthalten sind – andererseits enthält diese vorgegebene Struktur gegebenenfalls Inhalte, welche unnötig sind und Ihnen den Überblick verstellen.

Kostenlose Vorlagen für einen Marketingplan:

http://www.marketing-kuhn.de/blog/allgemein/excel-vorlage-marketingplan-zum-kostenlosen-download/

http://www.kundennutzen.ch/marketing-plan.php

Für Newsletter zu lokalem Marketing anmelden!

Bleiben Sie immer informiert zu lokalem Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenmarketing, Social Media, Content Marketing, unseren reichweitenstarken Produkten und vielem mehr.

Veröffentlicht von

Branchen-Trendscout Team
Branchen-Trendscout Team

Das Branch-Trendscout Team berichtet über brandaktuelle Themen zur digitalen wie auch die analogen Welt des Marketings.

Ein Kommentar zu „Gewusst wie: Der erste eigene Marketingplan“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.