So installieren Sie Google Analytics auf Ihrer Seite

Google Analytics

Monitoring ist das A und O einer gut funktionierenden Website für KMUs und natürlich gibt es eine ganze Menge Möglichkeiten dieses zu betreiben. Ein sehr verbreitetes Mittel stellt Ihnen Google mit Google Analytics zur Verfügung. Das Tool ist kostenlos und bietet mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit den Datenverkehr Ihrer Seite direkt in Ihrem Google Analytics Account abzulesen. Auch für den Mittelstand sind solche Daten von immenser Bedeutung, um den eigenen Webauftritt ständig zu verbessern und sich optimal als lokaler Experte zu etablieren. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie mit ein paar Klicks auf der eigenen Internetseite Google Analytics einbinden. Sie müssen dazu keine großen Programmierkenntnisse haben. Alles was Ihr lokales Unternehmen braucht ist eine eigene Internetseite und einen Account bei Google Analytics.

Wie binden Sie Analytics in Ihre HTML-Datei ein?

Google stellt einen so genannten Tracking Code zur Verfügung, der es Ihnen erlaubt den Datenverkehr Ihrer Seite zu analysieren. Keine Panik! Lassen Sie sich nicht von dem Wort „Code“ abschrecken. Wir erklären Ihnen in einfachen Worten, wie Sie vorgehen müssen, ohne ein IT-Experte zu sein.

Melden Sie sich zunächst mit Ihrem Google Analytics Account an und klicken Sie den Punkt „Verwalten“ an. Suchen Sie unter „Konto“ in dem angezeigten Menu nach Ihrem gewünschten Konto und wählen Sie es aus. Das Gleiche machen Sie anschließend mit dem Menupunkt „Property“. In dieser Spalte finden Sie unter der Rubrik „Tracking-Information“ auch Ihren „Tracking-Code“. Wenn sie auf diesen Begriff klicken, erscheint der benötigte Tracking Code in einem Kasten. Dieser Code kann für den Ein oder Anderen sehr kryptisch aussehen. Lassen Sie sich dennoch nicht davon abschrecken und markieren Sie den gesamten Code dieses Kastens. In der ersten Zeile sollte die Zeichenfolge „<script>“ und in der letzten „</script>“ stehen. Wenn Sie diesen Code-Schnipsel markiert haben, kopieren Sie ihn. Wenn Sie nun Ihre HTML-Datei in einem Editor öffnen, können Sie den eben kopierten Schnipsel einfügen.

Wichtig ist, dass Sie den Code an der richtigen Stelle einbauen, damit das Tool später auch richtig erkannt wird und Sie die Funktionen über Ihren Google Analytics Account nutzen können. Sie finden in dem Code Ihrer Homepage das „<head>“-Tag, das mit dem Zeichen „</head>“ geschlossen wird. Die kopierten Textzeilen müssen innerhalb dieses Tags, also zwischen diesen beiden Zeichenfolgen eingefügt werden. Wenn Sie nun Ihre Seite aktualisieren, sollte es Ihnen möglich auf die gewünschten Daten zuzugreifen.

Die Einbindung von Google Analytics in ein CMS

Falls Sie ein Content Management System benutzen, gibt es ebenfalls die Möglichkeit wie oben beschrieben vorzugehen. Viele dieser Systeme bieten jedoch darüber hinaus noch sogenannte Plug-Ins, die mit etwas weniger technischem Aufwand installiert werden können. Der Unterschied beschränkt sich bei beiden Vorgehensweisen jedoch nur auf die Einbindung, denn das Ergebnis ist in jedem Fall das selbe. Falls Sie weitere Informationen zu diesem Thema suchen oder Anleitungen zu einem spezifischen CMS suchen, finden Sie diese auf diese Support-Seite von Google Analytics:

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Veröffentlicht von

Branchen-Trendscout Team
Branchen-Trendscout Team

Das Branchen-Trendscout Team berichtet über brandaktuelle Themen zur digitalen wie auch analogen Welt des Marketings.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.