Facebook öffnet das Story-Format für Werbung

Facebook Storys - Werbung

Eine Story auf Facebook zu erstellen, war bisher für die Nutzer keine besonders gefragte Option. Während Stories bei Instagram und Snapchat schon länger sehr beliebt sind, verlief der Versuch, sie auf Facebook zu etablieren, eher schleppend. Doch laut Aussage des Facebook-Managements schauen sich inzwischen täglich immerhin mehr als 150 Millionen Nutzer auch auf Facebook Stories an. Das ist vor allem für Unternehmen interessant, weil Facebook das Story-Format nun auch für Werbung geöffnet hat. Branchen-Trendscout fasst die Entwicklung für Sie zusammen.

Wie funktionieren Facebook Stories?

Ähnlich wie bei Instagram können über die Story-Funktion seit März 2017 auch auf Facebook Videos oder mehrere Bilder mit speziellen Filtern, Effekten oder Rahmen aufgepeppt und 24 Stunden lang geteilt werden. Ebenso gibt es die Möglichkeit, eine Story gezielt mit bestimmten Freunden, Followern oder Gruppen zu teilen. Nach 24 Stunden werden die Inhalte automatisch wieder von der Plattform gelöscht.

Die Story-Funktion bietet Nutzern oder Unternehmen die Möglichkeit, spontan und ohne großen Aufwand Content zu produzieren und sich beispielsweise mit witzigen Stories vom Trend zu Hochglanzvideos abzusetzen. So können Unternehmen, zumindest theoretisch, mit geringerem Aufwand ihre Reichweite erhöhen und ihre Zielgruppe besser erreichen.

Interessant dürfte für Unternehmen auch die Option sein, eine einmal erstellte Facebook-Story auch auf der eigenen Homepage und bei Instagram zu posten, was ohne größeren Aufwand möglich ist. Umgekehrt kann ebenso eine auf Instagram erstellte Story zusätzlich auf Facebook gepostet werden.

Erstellen lässt sich eine Facebook-Story nach aufrufen der eigenen Seite in der App. Dort gibt es die Option, auf den Button „Story erstellen“ zu klicken. Damit gewährt der Nutzer Facebook Zugriff auf Kamera und Mikrofon und kann im nächsten Schritt beispielsweise ein Video mit seiner Story erstellen. Nach einem Klick auf „weiter“ öffnet sich ein neues Fenster. Hier kann der Nutzer auswählen, mit wem und wo er seine neu erstellte Story teilen möchte.

 

Story-Ads für Werbung werden zunächst in den USA, Mexico und Brasilien getestet

Wie techcrunch.com berichtet, testet Facebook derzeit die ersten Ads für Werbung im Story-Format in den USA, Mexico und Brasilien. Die Werbung erscheint dabei in Form von fünf bis 15 Sekunden langen Videos zwischen den Stories und kann von den Nutzern auf Wunsch übersprungen werden. Werbetreibende können dabei beispielsweise recht einfach ihre Instagram-Stories auf diese neue Werbeoberfläche bei Facebook übertragen.

Offenbar plant Facebook außerdem, Business-Kunden noch mehr zusätzliche metrische Daten für die Analyse ihrer Stories-Performance zur Verfügung zu stellen, um die Werbe-Ads noch attraktiver zu machen.

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Veröffentlicht von

Branchen-Trendscout Team
Branchen-Trendscout Team

Das Branchen-Trendscout Team berichtet über brandaktuelle Themen zur digitalen wie auch analogen Welt des Marketings.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.