Mit Local SEO landen Unternehmen in lokalen Suchergebnissen oben

Mit Local SEO landen Unternehmen in lokalen Suchergebnissen oben Man using tablet trying to find the perfect restaurant from review website or application. Tavern, cafe or bistro search engine and app online. Rating social media on internet.

Vor allem für Dienstleister und Händler mit stationären Geschäften ist es besonders wichtig, in lokalen Suchergebnissen von Google und anderen Suchmaschinen möglichst weit oben zu landen. Das ist deshalb so, weil mittlerweile fast jeder für die Suche nach dem nächsten Nagelstudio, einem Handwerksbetrieb oder einem guten Restaurant in der Nähe die Suchfunktion auf seinem Smartphone nutzt. Trotzdem haben viele Unternehmen die Chancen noch nicht erkannt, die eine lokale Suchmaschinenoptimierung (Local SEO) für sie bietet. Branchen-Trendscout fasst für Sie zusammen, wie sich das eigene Ranking verbessern lässt.

 

Eintrag in Branchenverzeichnisse und branchenspezifische Keywords

Laut der aktuellen MOZ-Studie für 2017 ist der Eintrag in ein digitales Branchenverzeichnis wie Google My Business, die Gelben Seiten oder Meinestadt.de der wichtigste erste Schritt, um bei der lokalen Suche gefunden zu werden und oben im Ranking der Suchmaschine zu erscheinen. Gleichzeitig sollte der Eintrag bei My Business oder anderswo mit einem branchenspezifischen Keyword verknüpft werden, um für die Suchfunktion den eigenen Unternehmensnamen in jedem Fall einer entsprechenden Branche wie zum Beispiel „Gastronomie“ oder „Unterhaltungselektronik“ zuzuordnen (Quelle: https://moz.com/local-search-ranking-factors).

 

Ein Eintrag bei Google My Business ist vor allem dann hilfreich, wenn das Unternehmen auch auf einer Karte von Google Maps erscheinen soll, damit die Kunden das Geschäft noch besser finden können. Bei Einträgen in mehrere Branchenverzeichnisse sollten die Unternehmensdaten wie Adresse, Telefonnummer, Öffnungszeiten sowie die Beschreibungen von Produkten und Dienstleistungen einheitlich sein, damit Suchmaschinen diese Angaben besser abgleichen können, wodurch sich das Ranking in der Regel noch weiter verbessert. Ebenso gilt es, Branchenbucheinträge und Inhalte auf der Unternehmenswebsite regelmäßig zu aktualisieren, damit die Suchmaschinen wichtige Informationen über spezielle Angebote und Dienstleistungen weitergeben (Quelle: www.internetworld.de).

 

Optimierung der eigenen Website für mobile Geräte

Wie eingangs erwähnt, erfolgen die meisten Suchen inzwischen über Smartphones und andere mobile Endgeräte. Umso mehr müssen Unternehmen ihre Internetseiten gerade auch für diese Geräte optimieren. Hierzu empfehlen SEO-Experten, die prägnantesten Keywords, die zum Unternehmen führen, auch in Title-Tags, HTML-Überschriften und H1-Überschriften einzufügen. Auf diese Weise können Suchmaschinen wichtige Inhalte auf mobilen Webseiten besser finden und auflisten.

 

Je besser die Kundenbewertungen, desto besser das Ranking

90 Prozent der Kunden werden beim Einkauf durch Rezensionen und Online-Bewertungen beeinflusst, aber auch für das Ranking von Suchergebnissen haben derartige Bewertungen heute eine enorme Bedeutung. Deshalb raten Marketing-Experten Unternehmen dazu, ihre Kunden regelmäßig um Feedback zu bitten und entsprechende Bewertungsmöglichkeiten auf ihren Websites anzubieten. In diesem Zusammenhang sollten die Unternehmen sich im nächsten Schritt sowohl für positive Bewertungen bedanken, als auch auf negative Kommentare reagieren, um diese gegebenenfalls zu revidieren (Quelle: www.internetworld.de).

 

Fazit

Mit der steigenden Zahl der mobilen Endgeräte steigt auch die Bedeutung des Local SEO. Immer mehr Kunden werden künftig von zu Hause aus oder von unterwegs auf ihrem Smartphone oder Tablet nach Restaurants, Geschäften und Dienstleistern vor Ort suchen. Aktuell und auf lange Sicht lohnt es sich für Unternehmen also in jedem Fall, in die lokale Suchmaschinenoptimierung zu investieren.

Für Newsletter zu lokalem Marketing anmelden!

Bleiben Sie immer informiert zu lokalem Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenmarketing, Social Media, Content Marketing, unseren reichweitenstarken Produkten und vielem mehr.

Veröffentlicht von

Branchen-Trendscout Team
Branchen-Trendscout Team

Das Branchen-Trendscout Team berichtet über brandaktuelle Themen zur digitalen wie auch analogen Welt des Marketings.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.