Mit Personas erreichen Sie Ihre Zielgruppe noch besser!

Mit Personae erreichen Sie Ihre Zielgruppe noch besser! Group of friends sitting outdoors with shopping bags - Several people holding smartphones and tablets - Concepts about lifestyle,shopping,technology and friendship

Um Kunden im Online-Handel mit Angeboten, Produkten oder Marketing-Maßnahmen präzise anzusprechen, ist es unverzichtbar, zu verstehen, wie die jeweilige Zielgruppe tickt. Personas können ein wichtiges Hilfsmittel für Unternehmen sein, um sich in ihre Zielgruppe hineinzuversetzen und deren potenzielle Vorlieben, Bedürfnisse oder Kaufmotive besser einzuschätzen. Branchen-Trendscout fasst hier noch einmal für Sie zusammen, was Personas sind und wie man sie mit einfachen Mitteln erstellen kann.

Was sind Personas?

Personas sind fiktive Charaktere, die stellvertretend für eine Kundengruppe stehen. Kriterien für die Entwicklung von Personas können zum Beispiel Geschlecht, Alter, Einkommen, Familienstand, Wohnort, Beruf, spezielle Interessen oder Hobbies sein. Auch die Analyse des Einkaufsverhaltens oder der bevorzugten Internetseiten und Onlineplattformen kann wertvolle Informationen über Zielgruppen liefern und so helfen, das eigene Online-Marketing zu verbessern.

 

Unternehmen, die ihren Kunden und ihrer Zielgruppe das Gefühl geben, dass sie genau verstehen, was diese wirklich wollen, sind klar im Vorteil und genau dafür wurden Personas konzipiert. Sie helfen also nicht nur, die eigenen Zielgruppen zu identifizieren, sie geben auch Aufschluss über deren Persönlichkeitsstrukturen.

 

Die wichtigsten Schritte zur Erstellung von Personas

  • Zunächst ist es wichtig, die eigene Zielgruppe zu benennen und möglichst viele Informationen über sie zu sammeln, weil reale Daten die Grundlage für die Erstellung von Personas bilden. Dabei ist es sinnvoll, auch persönlich mit Kunden und Besuchern des eigenen Online-Shops in Kontakt zu treten und diese zu befragen. Für diesen Zweck können beispielsweise Interviews geführt oder Online-Umfragen erstellt werden. Ebenso hilfreich sind Statistik-Programme wie Google Analytics oder Marktanalysen für die entsprechende Branche.

 

  • Damit die Datenmenge nicht zu groß wird und die Personas am Ende nicht zu unspezifisch werden, sollte man sich auf die Erstellung drei oder vier fiktiver Charaktere beschränken, um die wichtigsten Bedürfnisse und Merkmale der eigenen Hauptzielgruppe herauszuarbeiten. Ein Interview sollte generell möglichst kurz sein, damit die Bereitschaft zur Teilnahme bei den Befragten umso höher ist.

 

  • Bei einem Interview oder einer Umfrage sollten zunächst vor allem demographische Informationen zu Geschlecht, Alter, Beruf, Wohnort usw. erfragt und dokumentiert werden. Eine gute Ergänzung sind Fragen, die sich auf den eigenen Online-Shop und das Einkaufsverhalten im Internet beziehen. Hier einige Beispiele: Wie sind Sie auf unseren Online-Shop aufmerksam geworden? Was finden Sie an unserem Onlineshop gut? Was können wir an unserem Online-Shop verbessern? Wie und wo informieren Sie sich, wenn Sie auf der Suche nach bestimmten Produkten sind?

 

  • Zur Auswertung sollten alle Daten in eine einheitliche Form gebracht und die Informationen nach Themenbereichen sortiert werden. Nun gilt es, Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Antworten herauszuarbeiten und auf Persona-Karten festzuhalten. Auf jeder Persona-Karte wird dabei jeweils eine fiktive Person der eigenen Zielgruppe beschrieben, der mithilfe der Antworten relevante Eigenschaften zugeordnet werden. Wichtig ist es, sich bei der Erstellung von Personas in die Personen der Zielgruppe hineinzuversetzen und gleichzeitig eigene Vorlieben außen vor zu lassen (Quelle: www.onlinemarketing.de).

 

Auch die Recherche in sozialen Netzwerken kann sich lohnen

Unter Umständen können auch soziale Netzwerke wie Facebook, LinkedIn oder Xing über die Detailsuche wertvolle Informationen für die Erstellung von Personas liefern. Dabei sucht man am besten nach Social-Media-Profilen bekannter oder gewünschter Kunden, in denen häufig etwas über die berufliche Ausbildung, Hobbies, Interessen, Vorlieben etc. zu finden ist (Quelle: www.park-sieben.com).

Für Newsletter zu lokalem Marketing anmelden!

Bleiben Sie immer informiert zu lokalem Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenmarketing, Social Media, Content Marketing, unseren reichweitenstarken Produkten und vielem mehr.

Veröffentlicht von

Branchen-Trendscout Team
Branchen-Trendscout Team

Das Branchen-Trendscout Team berichtet über brandaktuelle Themen zur digitalen wie auch analogen Welt des Marketings.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.