Schaffen Sie Aufmerksamkeit mit Facebook- und Instagram-Ads

Schaffen Sie Aufmerksamkeit mit Facebook- und Instagram-Ads Young girl using smart phone,Social media concept.

Nicht nur für das Marketing großer Konzerne spielt Facebook eine wichtige Rolle. Gerade mittelständische und lokale Unternehmen profitieren davon. Denn Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram eignen sich hervorragend dazu, Ads genau auf die gewünschte Zielgruppe zuzuschneiden. Welcher Kanal sich für welche Unternehmen am besten eignet und welche Kampagnenziele sich mit Social-Media-Ads erreichen lassen, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

 

Facebook und Instagram gehören für viele Konsumenten fest zum Alltag. Mit rund 2 Milliarden Mitgliedern liegt Facebook auf Rang 3 der meistbesuchten Websites weltweit. Instagram hat mittlerweile über 700 Millionen Nutzer. Täglich werden ca. 70-80 Millionen Bilder auf der Plattform hochgeladen. Grund genug für Sie zu überlegen, ob sich diese Kanäle auch für Ihre Online-Marketingmaßnahmen eignen.

 

Facebook Performance Ads

Egal, ob Sie auf Facebook oder Instagram werben möchten, genau wie bei einer klassischen Werbekampagne sollten Sie zunächst klare Kommunikationsziele festlegen. Mit Facebook-Ads können Sie folgende Kampagnenziele definieren:

  • Follower-Anzahl Ihrer Facebook-Seite erhöhen
  • Content gezielt an Ihre Zielgruppe ausspielen – Mehr Traffic auf Ihre Website bzw. Ihren Online-Shop lenken
  • Mehr Videoaufrufe erzielen
  • Teilnehmer für eine Veranstaltung gewinnen oder
  • App-Installationen generieren

Vor allem für lokal agierende Unternehmen und Dienstleister bietet Facebook zahlreiche Möglichkeiten seine Zielgruppe auch räumlich genau zu definieren. Ein weiterer Vorteil der Ads: Es wird nur dann Werbebudget ausgegeben, wenn es auch zu einem Kontakt kommt. Greven Medien ist Ihr kompetenter Partner, wenn es um digitales Marketing geht und schöpft mit seinem Produkt „Facebook Performance Ads“ alle Möglichkeiten aus, die Facebook als Werbeplattform bietet.

 

Instagram Performance Ads

Instagram hat die Welt im Sturm erobert. Mit einer sechsmal so hohen Interaktionsrate wie Facebook bietet die mobile Plattform interessante Möglichkeiten potentielle Kunden schnell auf Ihre Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Dabei haben Instagram-Anzeigen einen großen Vorteil: Sie werden nicht auf den ersten Blick als Anzeige wahrgenommen, weil sie sich lediglich durch den Call-to- Action-Button, der unter jede Anzeige gesetzt werden muss, von Beiträgen im Newsfeed unterscheiden. Wie bei Facebook, lässt sich die Zielgruppe auch hier ganz klar eingrenzen. Mit Instagram-Ads können Sie ebenfalls Ihre Bekanntheit steigern, Beiträge an Ihre Zielgruppe ausspielen und mit dem integrierten Call-to- Action-Button auf externe Websites verlinken. Aber Achtung! Für Instagram gilt: Mobile Only. Die Ziel-Website muss daher unbedingt responsiv sein. Und denken Sie daran, dass Instagram lediglich mit Bildern spricht. Lassen sich Ihre Produkte/Dienstleistungen nicht in einer Bilderwelt darstellen, wird es schwierig Ihre Werbebotschaft erfolgreich zu vermitteln. Das Werben mit „Instagram Ads“ ist neu im Greven Produktportfolio. Sprechen Sie uns einfach an!

 

Welcher Kanal eignet sich für mein Unternehmen?

Facebook ist allein durch seine Größe und die vielen Werbemöglichkeiten für nahezu jedes Unternehmen attraktiv. Ob Handwerker, Ärzte oder Einzelhändler mit erklärungsbedürftigen Produkten: Über Facebook können Sie Ihre Inhalte in Text, Bild oder Bewegtbild verbreiten und gezielt an Ihre Zielgruppe ausspielen. Auch die Verlinkung externer Websites oder das Teilen von interessanten Beiträgen ist über Facebook möglich.

Instagram lebt von Bildern, Videos und GIFs. Reine Texte sind hier fehl am Platz. Sollten Ihre Produkte oder Dienstleistungen viel Erklärung benötigen (und die Bilder nicht für sich sprechen), ist Instagram nicht der richtige Kanal, um Ihre Werbebotschaft erfolgreich zu verbreiten. Das stylische Café an der Ecke und der lokale Blumenladen haben da größere Chancen in der Bilderwelt von Instagram mit zu schwimmen. Sie müssen als Unternehmen nicht auf jeder Social-Media- Plattform vertreten sein. Dennoch ist die Nutzung von Ads auf beiden Kanälen natürlich wesentlich wirkungsvoller, da Ihre Kunden auf zwei Kanälen erreicht werden. Lassen Sie sich von digitalen Marketingexperten individuell beraten und finden Sie die optimale Lösung für Ihr Unternehmen.

Für Newsletter zu lokalem Marketing anmelden!

Bleiben Sie immer informiert zu lokalem Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenmarketing, Social Media, Content Marketing, unseren reichweitenstarken Produkten und vielem mehr.

Veröffentlicht von

Branchen-Trendscout Team
Branchen-Trendscout Team

Das Branchen-Trendscout Team berichtet über brandaktuelle Themen zur digitalen wie auch analogen Welt des Marketings.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.