Der Effekt mobiler Bannerwerbung

Bannerwerbung war eine der ersten Formen der Werbung im Internet. Durch das Aufkommen der Smartphones eröffnet sich in Bezug auf dieses Werbemittel ein völlig neuer Markt. Dieses Potenzial besteht vor allem insbesondere in Bezug auf Informationen aus der direkten, lokalen Umgebung des Users.

Fast  jeder zweite Nutzer (42 Prozent) sucht mindestens einmal die Woche nach solchen regionalen Daten. 43,9% der suchenden Smartphone -User nutzen hierzu sogenannte Navigations-Apps. Wir zeigen Ihnen inwiefern sich das Potenzial mobiler Bannerwerbung nutzen lässt und welche Wirkung mobile Bannerwerbung entfaltet.

Marken bleiben im Gedächtnis

Studien belegen, dass Werbung auf mobilen Geräten zu einer höheren Markenerinnerung führt. Das bedeutet, dass sich Menschen, die Werbebanner auf dem Smartphone zu sehen bekommen, später an den Marken- oder Produktnamen erinnern können. In Zahlen gesprochen erinnern sich je nach Art des Banners bis zu 98,2 Prozent der befragten an den Namen des Produktes.

Vorteile gegenüber herkömmlicher Online-Werbebannern

Das meistgenutzte Betriebssystem für Smartphones ist nach wie vor Android aus dem Hause Google. Anders als bei PCs ist bei Android die Verbreitung von Werbung blockierenden Programmen sehr gering.
Kaum ein User nutzt solche Anwendungen und sieht somit jede geschaltete Werbung. Mobile Banner erreichen auf diesem Wege daher mehr Menschen und somit auch mehr potenzielle Kunden, als auf dem herkömmlichen Rechner.
Einige Angebote von Bannerwerbung auf mobilen Endgeräten geben Ihnen sogar die Möglichkeit Ihre Werbung so zu gestalten, dass Ihr Banner selbst beim Scrollen ständig am unteren Bildrand des Displays bleibt. Somit ist Ihre Anzeige immer zu sehen. Das erhöht den Einfluss Ihrer Werbung, da der User Ihre Werbebotschaft längere Zeit vor Augen hat.

Wir von Greven Medien bietet Ihnen mit einem Produkt die Vorteile der  mobilen Bannerwerbung.
Ihre Werbung wird als Einblendung prominent und gut sichtbar in den Apps der Verzeichnismedien Gelbe Seiten, Das Örtliche und DasTelefonbuch positioniert. Falls Ihnen hierzu noch das passende Banner fehlt, ist außerdem eine persönliche Beratung möglich.

Das Nutzerverhalten

Das Smartphone bietet mehr Möglichkeiten als nur zu Klicken. Der User kann wischen, zoomen, drehen, tippen oder scrollen. Das gibt Ihrem Banner eine Haptik, die auf dem stationären Rechner nur schwer zu erzeugen ist.

Fazit:

  •  Da das Smartphone vor allem für die Suche nach lokalen Informationen genutzt wird, bietet der Einsatz  von Werbebannern für Unternehmen ein immenses Potenzial.
  •  Das Nutzungsverhalten von Usern unterscheidet sich zu stationären Rechner auch in der Wahrnehmung von Werbung, was dazu führt, dass eine höhere Markenerinnerung generiert wird.
  • Außerdem gibt es kaum Werbung blockierende Programme für Smartphones. Nutzer sehen also geschaltete Werbung auf jeden Fall auf Ihrem Display.
[contact-form-7 404 "Not Found"]

Veröffentlicht von

Kathleen Oswald
Kathleen Oswald

Kathleen Oswald ist Leiterin Marketing/Kommunikation bei Greven Medien und verantwortet u.a. den kommunikativen Auftritt des Unternehmens nach innen und außen. Zuvor war sie im Bereich Marketing in verschiedenen Einzelhandelsunternehmen in Berlin und Frankfurt a. Main beschäftigt. Sie bringt insgesamt über 19 Jahre Erfahrung in allen Bereichen des Marketings mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.