Google Search Console – Optimieren Sie Ihre Website

Business People Meeting Planning Analysis Statistics Brainstorming.Finance strategy statistics success concept

Die Google Search Console bietet die Möglichkeit, das Abschneiden der eigenen Webseite bei Google-Suchen zu beobachten und ist deswegen ein wichtiges Instrument in der Suchmaschinenoptimierung von Webseiten. Bis April 2015 war das Werkzeug noch als Google Webmaster Tool bekannt. Seitdem wurde der Funktionsbereich ausgeweitet und es ist eine erweiterte Analyse der eigenen Suchmaschinenperformance möglich. Im folgenden Artikel erklärt Branchen-Trendscout welche vier verschiedenen Bereiche an Informationen sich mit der Google Search Console ablesen lassen.

 

Strukturierte Daten

Die Console hilft Webseitenbetreibern zu überprüfen, ob strukturierte Daten richtig verankert wurden. Strukturierte Daten sind bestimmte Bausteine im HTML-Code einer Seite, die Suchmaschinen helfen, deren Inhalt besser einordnen zu können. Dazu gehören beispielsweise Meta-Informationen, Seiten-Titel und Tags. Diese Informationen sind für die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webseite grundlegend.

 

Analyse von Suchanfragen

Hier kann ausgewertet werden, welche Position die betreffende Seite in den Suchergebnissen bei bestimmten Keywords einnimmt.

Zudem erfährt man, wie oft diese Suchergebnisse betrachtet wurden (Impressions) und wie viele Male im Folgenden darauf geklickt wurde (Klicks). Aus Impressions und Klicks ergibt sich dann die sogenannte Klickrate, die Google als Indikator dafür nimmt, wie relevant der präsentierte Inhalt für Suchende ist.

Ausgewertet wird darüber hinaus, welche Unterseiten besonderen Zuspruch finden, woher die Besucher stammen, welche Geräte diese nutzen und zu welchen Tageszeiten sie vornehmlich stöbern. Die Analyse der Suchergebnisse sind also grundlegend für Ihre Suchmaschinenoptimierung. Es empfiehlt sich, verschiedene Keywords daraufhin zu untersuchen, um festzustellen, ob man den eigenen Schwerpunkt ggf. verlagern sollte.

Weiterhin wird hier deutlich, wie gut Ihr Ranking für mobile Geräte performt. Das ist ein sicherer Indikator für Ihre Mobile-Optimierung. Auch die Anzahl sogenannter Backlinks (Verweise von Fremdseiten) können hier abgelesen werden. Wer über viele Backlinks verfügt, verbessert sein Suchmaschinenranking enorm.

 

Der Google Index

Im Index ist sichtbar, welche Unterseiten einer Webseite Google bereits besucht hat und für künftige Suchergebnisse aufbereiten kann. Die Indexierung beim Neuanlegen einer Seite kann bis zu mehreren Monaten dauern.

Wirklich hilfreich ist in diesem Bereich außerdem die Auflistung von Keywords, die Google aus dem Content Ihrer Seite heraus abliest. Befinden sich hier Begriffe, die nicht zum Inhalt passen, sollten betroffene Seiten unbedingt angepasst werden. Suchende die fälschlicherweise auf einer Website landen und sofort wieder abspringen, verschlechtern das Ranking massiv.

 

Crawling

Im Abschnitt Crawling werden beispielsweise Weiterleitungsfehler vermerkt. Diese können entstehen, wenn Unterseiten im URL-Baum verschoben werden und der neue Link auf verweisenden Seiten nicht korrigiert wird.

Außerdem befindet sich hier ggf. eine „robot.txt“-Datei. Diese beinhaltet Informationen über Seiten, die nicht für Google sichtbar sein sollen, beispielsweise weil es sich um Testseiten oder Log-in-Oberflächen für Administratoren handelt.

Die sogenannte Sitemap ist ebenfalls eine Erleichterung für Suchmaschinen, um den Aufbau einer Webseite besser zu verstehen. Hier wird beispielsweise ein Inhaltsverzeichnis hinterlegt.

 

Fazit

Viele der in der Console dargestellten Sachverhalte sind ziemlich komplex und verlangen Einblick in die Materie der Suchmaschinenoptimierung. Aber ein Interesse lohnt sich: Hier verbergen sich kostbare Informationen über Ihre Kunden und das eigene Online-Marketing, die nur darauf warten, interpretiert zu werden.

Für Newsletter zu lokalem Marketing anmelden!

Bleiben Sie immer informiert zu lokalem Marketing, Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenmarketing, Social Media, Content Marketing, unseren reichweitenstarken Produkten und vielem mehr.

Veröffentlicht von

Branchen-Trendscout Team
Branchen-Trendscout Team

Das Branchen-Trendscout Team berichtet über brandaktuelle Themen zur digitalen wie auch analogen Welt des Marketings.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.